05.01.01 21:43 Uhr
 23
 

Von einer Todesfalle in die Nächste

Rettungsinseln, welche für das Überleben Schiffbrüchiger konstruiert wurden, können sich möglicherweise als Todesfallen erweisen. Grund dafür ist Sauerstoffmangel.

Die Rettungsinseln, welche wasserdicht konstruiert sind, haben den Nachteil auch Luftdicht zu sein. In dem Fall, dass sich 4 Personen an Bord einer Rettungsinsel befinden, sinkt der Sauerstoffgehalt nach einer 3/4h auf den kritischen Wert von 15%.

Ein Stoff namens "PTFE", der Abhilfe schaffen könnte, ist bereits produktionsfertig und wird schon für "Spraycabs" (Spritzschutzhauben) verwendet.


WebReporter: realsky
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesfall
Quelle: www.hamburger-abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann tötet mutmaßlich seine dreijährige Tochter
Hollywoods aktivste und älteste Schauspielerin mit 105 Jahren gestorben
Miesbach: Richter lässt Kruzifix dauerhaft aus Gerichtssaal entfernen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann tötet mutmaßlich seine dreijährige Tochter
Hollywoods aktivste und älteste Schauspielerin mit 105 Jahren gestorben
Jusos werben für Neueintritte um GroKo zu verhindern: Hunderte Neumitglieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?