05.01.01 20:53 Uhr
 19
 

Der Prügel-Minister: Ex-Polizist plädiert auf Freispruch

Bundesaußenminister Joschka Fischer hatte sich gestern für seine gewalttätigen Zeiten in der Frankfurter Szene offiziell entschuldigt.

Ein Polizist, der in den 70er Jahren auch in Frankfurt im Einsatz war und einmal schwer verprügelt wurde, ergriff heute das Wort. Er könne sich nicht erinnern, ob es Fischer war, der ihn damals angegriffen habe.

Für den Fall aber, daß es Fischer war, plädiert der heute 48-jährige dafür, Fischer zu verzeihen; er habe zu große politische Leistungen vollbracht.


WebReporter: Nooky
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ex, Polizist, Minister, Prügel, Freispruch
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?