05.01.01 20:32 Uhr
 14
 

Massive Attacken vor Roter Flora: Polizei musste Politiker einkesseln

Der Hamburger CDU-Fraktionsvorsitzende Ole van Beust ist am Donnerstag in eine sehr missliche Lage geraten, als er das Kulturzentrum "Rote Flora" in Hamburg St. Pauli besuchte. Autonome bewarfen ihn mit Eiern und griffen ihn mit Besen an.

Ein Zug der Hamburger Bereitschafts-Polizei musste den CDU-Politiker freikämpfen und Geleitschutz gewähren.

Grund des Tumultes: v. Beust hatte sich in einer Pressemitteilung zu der geplanten Aufhebung des Mietvertrags zwischen der Stadt Hamburg und dem Verein Flora e. V. geäußert, er war für den Abriss des Gebäudes.


ANZEIGE  
WebReporter: robinson2
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Politik, Polizei, Politiker, Attacke, Attac
Quelle: www.die-welt.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei kritisiert CDU-Doppelpassbeschluss: "Kniefall vor AfD"
Carolin Kebekus und Serdar Somuncu sollen seit Jahren heimlich verheiratet sein
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?