05.01.01 20:29 Uhr
 168
 

Sturm Graz: Spieler wollte mit gestohlenem Pass einreisen!

Der russische Spieler des österreichischen Erstligisten Sturm Graz, Ramiz Mamedov versuchte mit einem als gestohlen gemeldeten portugiesischem Pass nach Österreich einzureisen.

Im Blanko-Pass ist der Name nachträglich eingefügt worden.

Da sein alter russischer Pass kein Visum zulässt bekam er ein 14 Tage Touristenvisum. Das Problem liegt darin, dass er mit dem Touristenvisum keine Arbeitsgenehmigung (Spielberechtigung) hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler, Sturm, Graz, Pass
Quelle: steiermark.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Fußball: Gladbach gegen Schalke in Europa-League-Achtelfinale ausgelost
Fußball: Bundesligaduell im Achtelfinale der Europa League



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen München: Per Haftbefehl gesuchter Kinderschänder wurde geschnappt
USA: Trump sagt Teilnahme am Dinner mit Korrespondenten im Weißen Haus ab
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?