05.01.01 20:18 Uhr
 25
 

Leukämie durch Uran-Munition: Auch deutsche Soldaten betroffen ?

Wie die "Bild" in ihrer Samstags-Ausgabe berichtet, ist möglicherweise auch ein deutscher Soldat als Folge des "Balkan-Syndroms" an Leukämie erkrankt. Der 25-jährige erkrankte 1998, nachdem er 1997 in Mostar eingesetzt war.

Am Freitag war keine Stellungnahme des Ministeriums für Verteidigung mehr zu erhalten.
Wie "Bild" weiter berichtet, wurde der Mann ein halbes Jahr behandelt und als geheilt entlassen.

Die Leukämie-Fälle von mehreren Soldaten, die am Balkan stationiert waren, werden mit dem Einsatz von uranhaltiger Munition in Verbindung gebracht.
Die Bundestregierung hat noch keine offizielle Position zu den Geschossen bezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nooky
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Soldat, Uran, Munition, Leukämie
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser
Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?