05.01.01 19:54 Uhr
 4
 

Weitere Verzögerung bei AOL-Warner-Fusion

Der Internet Service Provider America Online sieht sich weiteren Verzögerungen bei der Übernahme des Medienkonzerns Time Warner ausgeliefert. Die Zustimmung der US-Aufsichtsbehörden könnte sich noch weiter hinziehen, da der Zugang zu den Kabelnetzen des Konzerns neu geprüft werden soll.

Ein Verbund aus regionalen Internet Providern soll demnach die Zugangsmöglichkeiten kleinerer Unternehmen zu den AOL/Warner Netzen überprüfen. Dies soll den Angaben zufolge jedoch kommenden Montag beendet sein.

America Online bat die Behörden, die 113 Milliarden Dollar Fusion bereits Ende des vergangenen Jahres zu genehmigen. Die Aktien von AOL und Time Warner verlieren heute 1,71%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Weite, Fusion, Warner, Verzögerung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Russland: Hype um Trump weicht der Ernüchterung
Niederlande: Sturm - Bruchlandung einer Passagiermaschine in Amsterdam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?