05.01.01 19:45 Uhr
 143
 

Amazon-Gutscheine: Bei Uni.de konnte man sich unendlich viele machen!

Und wieder hat Amazon eine Panne im Bereich ihrer Gutscheine zu verzeichnen. Es geht um Uni.de, ein Partner von Amazon. Auch Uni.de benutzt einen Freemail-Dienst.

Bei Anmeldung dort, erhielt man einen Gutschein von Amazon. Leider konnte man sich dort beliebig oft anmelden und erhielt daraufhin immer wieder einen Gutschein.

Amazon war nicht begeistert als sie von diesem Vorfall hörten. Amazon- Sprecherin Ina Röbke meinte dazu, dass sich die Kooperationspartner nicht ausreichend abgesichert haben. Der Fehler wird behoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Amazon, Uni, Gutschein
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?