05.01.01 19:34 Uhr
 10
 

Trotz schweren Verlusten keine Entlassungen bei Intershop

Nach der Bekanntgabe der Umsatzzahlen für das 4. Quartal 2000 stürtzte die Aktie von Intershop ins Bodenlose auf einen Tiefststand von 7,50 Euro. Trotz dieses Debakels gab der Firmenchef bekannt, dass es keine Entlassungen geben werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ICEGOD
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Verlust, Entlassung
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Apple erhöht die Preise für Apps



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?