05.01.01 18:19 Uhr
 7
 

Auf dem Weg zum Anti-Wut-Kurs: Mann wird wütend und überfällt Bank

Er war Mitglied eines Kurses, in dem die Teilnehmer lernen sollten, ihre Wutattacken unter Kontrolle zu bekommen. Der 26jährige hatte es wohl auch nötig, und trotzdem kam diese Maßnahme einen Hauch zu spät.

Seine Mutter brachte ihn zu diesem Kurs, doch auf dem Weg stritten die beiden sich. Der Mann sprang erzürnt aus dem Wagen und, offenbar, um ein neues Leben zu starten, rannte er in eine Filiale der "Bank of America".

Dort schob er dem Kassierer eine Zettel zu: "Alles Geld her, ich habe eine Pistole!". In dem Sack mit Beute befand sich eine Farbpatrone, die explodierte und den Mann einfärbte. Offenbar abreagiert stellte er sich der Polizei am Bahnhof.


WebReporter: Girassol
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Bank, Weg, Kurs, Wut
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?