05.01.01 17:59 Uhr
 24
 

Große Pläne gegen jugendliche Raucher !

Zu viele Jugendliche rauchen. Deshalb hat nun die Drogenbeauftragte der Bundesregierung gesagt, dass der Verkauf von Zigaretten an Personen unter 16 Jahren per Gesetz verboten werden soll. Und das noch vor 2002.

Hinzu kommt allerdings noch, dass auch Zigarettenautomaten nicht mehr so einfach Zigarettenquelle für Jugendliche sein soll. Es ist geplant, dass man am Automaten nur noch mit Chip-Karten Zigarettenpackungen kaufen kann.

Um das Ganze noch zu unterstützen will der Konzern Philip Morris, der diese Maßnahmen begrüßt, eine Werbekampagne starten, dass Jugendliche nicht mehr rauchen


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: abcrhoechtl
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Plan, Rauch, Raucher
Quelle: www.wuv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nimmt mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein
Bitburger Bier beendet Sponsoring des Deutschen Fußball-Bundes



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?