05.01.01 16:29 Uhr
 7
 

Siegener Präsident zurückgetreten

Der Präsident des Regionalligisten Sportfreunde Siegen, Manfred Utsch, ist nach 15-jähriger Amtszeit zurückgetreten.

Der 65-jährige begründete seinen Schritt damit, dass er nicht mehr der Jüngste sei und auch seine Kräfte nicht unerschöpflich sind. Er müsse seinen Kräfte auf die Umwandlung seiner Firma in eine AG konzentrieren, so Utsch weiter.

Er werde dem Verein jedoch weiterhin verbunden bleiben, jedoch eben nicht in offizieller Funktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jinxo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Präsident, Siegen
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler
Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab
Keira Knightleys 19 Monate alte Tochter zu Trump-Wahl: "Fuck"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?