05.01.01 15:45 Uhr
 2
 

Hornblower Im Blickpunkt: Next Level

Next Level Communications (929137): Next Level Communications ist ein Hersteller von Technologiezubehör für die Telekommunikationsbranche. Das Unternehmen ist in erster Linie im Bereich der Datenübertragung über DSL-Breitbandsysteme tätig. Durch das Produkt NLevel bietet man den Kunden auf Seiten der Serviceanbieter eine leistungsfähige Plattform, die alle Bereiche von Sprach-, Daten- und Bildtransfer abdeckt bzw. ermöglicht. In der unmittelbaren Vergangenheit wusste das Unternehmen durch sehr starke Wachstumsraten sowohl bei Umsatz, als auch Gewinn zu überzeugen. Gestern reihte sich jedoch auch Next Level Communications in die Riege der Unternehmen mit schwächeren Ergebniserwartungen ein. Für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2000 rechnet das Unternehmen mit einem deutlich höheren Verlust von 22 Cents pro Aktie bei einem schwachen Umsatz von nur 31 Millionen USD. Nicht eingerechnet in die Verlustprognose sind zudem außergewöhnliche Belastungen in Höhe von ca. 10 Millionen USD. Die Markterwartungen gingen von einem Verlust in Höhe von 12 Cents je Anteilsschein bei Erlösen in Höhe von 54,5 Millionen USD aus.

Negativ ist zudem, dass das Next Level Communications explizit vor einem schwächeren Gesamtumsatz im Geschäftsjahr 2001 warnte, auch wenn weiterhin mit einem moderaten sequentiellen Wachstum gerechnet werden darf. Die Gründe für das ernüchternde vierte Quartal liegen laut Unternehmensangaben in Problemen auf dem koreanischen Markt und im Geschäft mit dem Großkunden Qwest begründet.

Der im Abwärtstrend befindliche Aktienkurs des Unternehmens war am Mittwoch bereits auf deutlich niedrigerem Niveau, als die Zinssenkung der Notenbank für vorübergehende Erholung sorgte. In Anbetracht der enttäuschenden Quartalszahlen und der deutlichen Abstrafung im nachbörslichen Handel sehen wir noch weiteres Abwärtspotenzial. Trading Sell


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Blick, Level
  Den kompletten Artikel findest du hier!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?