05.01.01 15:31 Uhr
 323
 

Es ist amtlich: SMS bei E-Plus werden teurer

Wie schon gerüchteweise verlautet war (SN berichtete), erhöht E-Plus zum 1. März die Preise für die SMS-Kurznachrichten im Inland. Die Änderung gilt für alle Kunden, auch für die, die schon einen anderslautenden Vertrag haben.

In den Privattarifen kostet eine SMS künftig 39 statt 29 Pfennig das gleiche kostet sie für Free&Easy-Kunden, somit kostet das 50er Paket 19,50 DM. In den Business-Tarifen steigt der Preis ebenfalls um 10 Pfennig von 20 auf 30 Pfennig pro Nachricht.

Aufgrund der einseitigen Vertragsänderung gilt für die Kunden ein Sonderkündigungsrecht, das es bei der Verteuerung der Auslands-SMS nicht gab, da diese Leistung offiziell neu war.


WebReporter: Nooky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: SMS, E-Plus
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?