05.01.01 15:00 Uhr
 150
 

Rentner beschwerte sich und landete im Krankenhaus

Weil er sich durch die laute Musik seines jungen Nachbarn gestört fühlte, ging der 69jährige Rentner zu ihm an die Tür und bat darum, die Musik leiser zu stellen. Doch der 23jährige Kieler griff den Rentner an, als der zurück in seine Wohnung ging.

Außerdem schoß er mit einer Gaspistole auf den Rentner. Diese Schüsse riefen die Polizei auf den Plan, da Nachbarn bei der Kieler Leitstelle wegen einer Schiesserei anriefen. Sie fanden den Rentner vor seiner Wohnung im Stadtteil Mettenhof liegend.

Die Polizisten nahmen den jungen Mann fest, welcher sich gegen die Verhaftung wehrte. Er soll dem Haftrichter vorgeführt werden. Der Rentner wurde ins Krankenhaus gebracht, konnte es aber schon wieder verlassen.


ANZEIGE  
WebReporter: Pierre33
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Krank, Krankenhaus, Rentner
Quelle: recherche.newsaktuell.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?