05.01.01 14:43 Uhr
 22
 

Was passiert mit dem letzten DDR Wachturm?

In Berlin ist ein Streit um den letzten Wachturm der DDR entstanden.

Dieser soll für eine Tiefgarage eines 15 Mio DM Projektes abgebaut und woanders aufgebaut werden, aber der Krefelder Besitzer wehrt sich dagegen, weil der Turm Schäden davontragen würde, die einen Wiederaufbau wohl unmöglich machen.

Der Turm steht nicht unter Denkmalschutz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Latrinus
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: DDR, Wachturm
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?