05.01.01 13:56 Uhr
 33
 

Ehrgeiziges U-Bahn-Projekt läßt Stadtteil versinken - Paris sackt ab!

Die Metro - neben dem Eiffelturm eines der Wahrzeichen Paris. Nun wird sie dem Stadtzentrum zum Verhängnis: Das ehrgeizige Neubau-Projekt einer U-Bahnlinie zwischen der Madeleine und dem Gare St.Lazare hat zur Absenkung des halben Zentrums geführt.

Das haben Forscher nun an Hand von Daten nachweisen können, die sich auf Satellitenbilder stützen. Sie belegen, das auch einige Touristenattraktionen und der Elyseepalast des Staatspräsidenten bedroht sind.

Obwohl eine unmittelbare Gefahr dementiert wird, können auch offizielle Stellen nicht mehr leugnen, das Paris auf einem großen Loch gebaut ist. Der Boden ist weich und porös und die Tunnelbauten der Metro tun ihr übriges.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bahn, Stadt, Paris, Projekt, U-Bahn
Quelle: www.foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Der letzte Tango in Paris": Regisseur dementiert nun echte Vergewaltigung
Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Zahl der Obdachlosen in Deutschland wächst stark an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?