04.01.01 19:16 Uhr
 6
 

Daewoo Mitarbeiter drohen mit Streik wegen geplantem Stellenabbau

Der bankrotte Autohersteller aus Südkorea Daewoo plant Rationalisierungsmassnahmen. Doch dies stösst auf Protest bei der Betriebsgewerkschaft, da dies bestehenden Absprachen wiederspricht.

Statt ursprünglich 3.500 Entlassungen ist nun gegen Ende Dezember plötzlich von 6.800 Mitarbeitern die Rede.

Von 10. bis 16. Januar lässt nun die Gewerkschaft über einen Streik abstimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexstohr
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mitarbeiter, Streik, Stelle, Stellenabbau
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem aus?
Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?