04.01.01 18:52 Uhr
 34
 

Der rätselhafte Monolith von Seattle - auf zum Jupiter ?

In der Neujahrsnacht war er aufgetaucht: Ein mysteriöser Monolith aus schwarzem Stahl, der verdächtig an jenen erinnerte, der in Kubrick's SciFi-Knüller "2001 - Odyssee im Weltraum" eine Rolle spielte (SN berichtete).

Genauso rätselhaft und spurlos wie er in dem verschlossenen Park aufgetaucht war, verschwand er jetzt wieder, zurück blieb nur eine zerdrückte rote Rose.

Der Direktor des Parks, in dem der Monolith zu sehen war, hat eine örtliche Künstlergruppe im Verdacht, den Monolithen im Zuge der "Guerilla Art" aufgestellte und entfernt zu haben - was eine Sprecherin zu ihrem Bedauern leugnen mußte


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nooky
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jupiter, Seattle
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
CDU-Vize Thomas Strobl fordert, auch kranke Asylbewerber abzuschieben
Kalifornien: 33 Tote nach Brand bei illegaler Party in Lagerhalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?