04.01.01 18:38 Uhr
 34
 

Die Nachbarn schauen zu, als ein Mann seine Frau im Garten begräbt!

Ganz schön makaber was sich kürzlich in London abspielte. Dort begrub nämlich ein Mann seine Frau im eigenen Garten. Vorher hatte er eine Sondergenehmigung verlangt, die aber abgewiesen wurde. Es war der letzte Wunsch der Toten.

"Es war eine Schande" und "Der hat sie einfach in ein Loch gekippt - man würde
keinen Hund so begraben", wird eine Nachbarin zitiert.

Seine Frau lag schon ein Jahr in der Leichenhalle, als er den Gerichts-Prozess verlor.

Nun droht dem Mann eine Untersuchung. Das kündigte der Stadtrat an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Frau, Nachbar, Garten
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?