04.01.01 17:53 Uhr
 10
 

AOL/Time Warner - Regulierungsbehörde äußert Bedenken in Sachen Fusion

Die US-Kartellbehörde Federal Trade Commission (FTC), die die Fusion der beiden Giganten eigentlich schon genehmigt hatte, äußert nun Bedenken ob der Wettbewerb auch nach der Fusion noch gegeben sei.

Hauptanstoß zu dieser Äußerung ist die Tatsache, daß der Markt im Bereich des Internet Fersehens gerade erst in einer aufstrebenden Entwicklung ist.

Die Genehmigung der FCC ist für die Fusion der beiden Medienriesen unbedingt notwendig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Da_Ranger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fusion, Sache, Warner, Regulierung, Bedenken
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?