04.01.01 17:09 Uhr
 0
 

Gewinne bei Bear Stearns Cos. Inc. 6% geringer

Die Investmentbank Bear Stearns Cos. Inc. gab am Donnertstag bekannt, der Gewinn im 4.Quartal werde 6% niedriger ausfallen als noch im Vorjahr. Grund seien die schlechte Lage im Investment-Bereich und ein Aktien-Rückkaufprogramm mit einem Volumen von $1,2 Mrd..

Demnach wurde ein Nettoergebnis von $195,2 Mio. erzielt, $1,36 pro Aktie. Im Vorjahr waren es noch $1,32 je Anteil bei einem Gesamtergebnis von $207,5 Mio. gewesen. Im Jahr 2000 waren die Aktien des Investmenthauses um 20% gestiegen und können auch heute bislang um 5,91% auf $57,12 zulegen.

Laut First Call / Thomson rechnete man bislang mit $1,11 pro Aktie, die Erwartungen wurden also übertroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?