04.01.01 15:29 Uhr
 18
 

Thai-Suppe als Mittel gegen Krebserkrankungen

Schon lange ist bekannt, dass in Ostasien die Rate der Krebserkrankungen an Verdauungsorganen deutlich niedriger ist als in der westlichen Welt.

Die Ursache hierfür wurde jetzt in einer wissenschaftlichen Studie herausgefunden: Die beliebte Thai-Suppe Tom Yum Kung enthält 100 mal mehr wirksame krebshemmende Stoffe als andere Nahrungsmittel.

Den Wissenschaftlern zufolge soll die sauer-scharfe Garnelensuppe sogar in der Krebsbehandlung einsetzbar sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yodine
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Mittel
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?