04.01.01 14:57 Uhr
 2.264
 

25% weniger Spritverbrauch? Kein Problem!

Es ist wirklich für jeden Autofahrer machbar seine Spritkosten zu senken, und das spürbar! Das wichtigste dabei ist natürlich Selbstdiziplin. Dazu gehört frühes Hochschalten und fahren beim günstigsten Drehmoment.

Bei jedem Stop an Ampeln, Bahnübergängen oder Staus kann der Motor ausgestellt werden. Das erneute Starten ist verbrauchsgünstiger als den Motor im Leerlauf zu lassen.

Man sollte auch Heizungen für Heckscheibe, Spiegel oder den Sitz nur benutzen, wenn unbedingt nötig, denn auch das kostet Sprit, und nicht wenig. Unnötiger Ballast wie nicht benutzte Skiträger oder ein voller Kofferraum tun ein übriges.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: emmess
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Problem, Sprit, Spritverbrauch
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?