04.01.01 14:57 Uhr
 2.264
 

25% weniger Spritverbrauch? Kein Problem!

Es ist wirklich für jeden Autofahrer machbar seine Spritkosten zu senken, und das spürbar! Das wichtigste dabei ist natürlich Selbstdiziplin. Dazu gehört frühes Hochschalten und fahren beim günstigsten Drehmoment.

Bei jedem Stop an Ampeln, Bahnübergängen oder Staus kann der Motor ausgestellt werden. Das erneute Starten ist verbrauchsgünstiger als den Motor im Leerlauf zu lassen.

Man sollte auch Heizungen für Heckscheibe, Spiegel oder den Sitz nur benutzen, wenn unbedingt nötig, denn auch das kostet Sprit, und nicht wenig. Unnötiger Ballast wie nicht benutzte Skiträger oder ein voller Kofferraum tun ein übriges.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: emmess
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Problem, Sprit, Spritverbrauch
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Tesla-Autopilot-Unfall: Fahrer bekommt Mitschuld



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?