04.01.01 13:32 Uhr
 87
 

Nach Polen zum Tanken? Besser nicht!

Alle Deutschen, die in der Nähe der Grenze zu Nachbarstaaten leben, werfen öfters mal einen Blick auf Preise verschiedener Güter. Beliebt ist das Tanken im Ausland, wo es billiger ist.

Eines dieser Länder ist Polen, wo man beim Tanken einige Groschen sparen kann. Das kann teuer werden, viele Autofahrer können darüber ein Lied singen. Im Umkreis von Frankfurt/Oder haben in der letzten Zeit Kfz-Werkstätten gut zu tun.

Kurz nach dem Tanken des polnischen Sprits bleiben die Fahrzeuge liegen und sind erst durch Ablassen des Sprits und Hilfe eines Fachmannes wieder flottzukriegen. Das kann schon mal bis zu 1000 DM kosten, wie die Zeitschrift "kfz-betrieb" berichtete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: emmess
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Polen
Quelle: www.autojournal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?