04.01.01 13:20 Uhr
 57
 

Kultur prägt Konsumverhalten

"Interkulturelles Marketing" heisst das Buch von Frau Dr. Mennicken, welches jetzt neu auf dem Markt erschienen ist.
Es befasst sich mit der Thematik des Konsumsverhalten der Menschen.

Ihrer Untersuchung zu Folge wird das Konsumverhalten von der Zugehörigkeit zu einer Kultur geprägt, von Wertvorstellungen und Sprache.
Diese Untersuchung als Grundlage nehmend, können Unternehmen nun ihre Marketingstrategien revolutionieren.

So wäre es zum Beispiel möglich Eis mit grünem Tee Geschmack für Japan herzustellen, während nach Russland Eis geliefert wird, das nach Wodka schmeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Konsum
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?