04.01.01 13:15 Uhr
 2
 

Bald stehen Medizinalpflanzen unter Schutz!

Künftig sollen Pflanzen, welche für die Herstellung von Medikamenten verwendet werden unter Schutz gestellt werden.
Im vorigen Jahr wurden für dieses Projekt bereits 1 Mio. DM bereitgestellt.

80 % der Weltbevölkerung benutzen Medikamente auf pflanzlicher Basis.
In der Spanne von 1990 bis heute wurde ein Anstieg von über 800 Mio. USD beim Handel mit Medizinalpflanzen bemerkt.

Deswegen sei der Schutz besonders von bedrohten Arten wichtig.
Zu den Medizinalpflanzen gehören neben Baldrian und Pfefferminze auch Ringelblumenblüten und Lindenblüten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schutz, Medizin
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Verschwörungstheoretiker will mit Waffengewalt Gerücht um Clinton nachgehen
US-Präsident Donald Trump provoziert China mit Twitter-Postings
Spoiler: Finale von "Westworld" bestätigt Fantheorien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?