04.01.01 13:24 Uhr
 55
 

Datenschützer hat Geheimnisse verraten

Der sächsische Datenschutzbeauftragten Thomas Giesen wurde von der zuständigen Staatsanwaltschaft angeklagt.
Ihm wird Geheimnisverrat vorgeworfen.

Mitte 2000 hat er einen ranghohen CDU-Politiker (Steffen Heitmann, ehem. sächsischer Justizminister) beschuldigt, geheime Informationen weitergegeben zu haben.
Jetzt muß er sich in Zusammenhang mit diesem Fall selbst vor Gericht verantworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: radson
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Daten, Geheimnis
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?