04.01.01 13:24 Uhr
 55
 

Datenschützer hat Geheimnisse verraten

Der sächsische Datenschutzbeauftragten Thomas Giesen wurde von der zuständigen Staatsanwaltschaft angeklagt.
Ihm wird Geheimnisverrat vorgeworfen.

Mitte 2000 hat er einen ranghohen CDU-Politiker (Steffen Heitmann, ehem. sächsischer Justizminister) beschuldigt, geheime Informationen weitergegeben zu haben.
Jetzt muß er sich in Zusammenhang mit diesem Fall selbst vor Gericht verantworten.


WebReporter: radson
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Daten, Geheimnis
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?