04.01.01 12:13 Uhr
 27
 

Eigenes Ich im Cyberspace

3-D und in Farbe. So lässt sich das eigene Konterfei ins Internet stellen. "Digimask" macht's möglich. Das Zeitgeist-Unternehmen baut aus zwei Portraitfotos ein vollanimiertes 3-D-Bild, das in jede erdenkliche Position gedreht werden kann.


Mit Digimask kann jedermann im Computerspiel zum Hauptdarsteller werden und sogar gegen seine eigenen Freunde spielen, die verblüffend echt am Bildschirm erscheinen.Damit nicht genug: Ein paar Audio-Tricks dazu und sogar reales Mithören wird möglich.

Die Spielekonsolen der kommenden Generation sollen diese Funktionen bereits unterstützen.Mit der persönlichen Digimask erlangt auch das Plaudern mit Cyber-Freunden eine ganz neue Dimension.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: murph31
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Cyber
Quelle: www.expeditionzone.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?