04.01.01 10:18 Uhr
 28
 

Sarah, die virtuelle Moderatorin

Die neuen, zukünftige Moderatoren könnten vielleicht so aussehen wie in der Quelle dargestellt. Sarah soll sie heißen. Eine der ersten virtuellen Netzmoderatorinen.

Noch ist sie ein bißchen eingeschränkt was Bewegungen anbelangt, dennoch sieht sie jung und sexy aus. Sarah ist übrigens nicht die einzigste. Die Firma Charamel stellt auch noch andere Moderatoren zu Verfügung.

Die sexy Dame lässt sich aus 5 Kameraperspektive betrachten und heran zoomen.


WebReporter: Logdog82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Moderator, virtuell
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?