04.01.01 07:29 Uhr
 34
 

Aus dem Internet in die Charts, so kann es gehn

Im Onlinezeitalter kann es eben auch ganz schnell gehn. Eine junge Band stellt ihre Songs online und erntet nun die Früchte ihrer Ausdauer. Einen Plattenvertrag haben sie nun auch schon.

Andere große Firmen in der Musikbranche sehen dieser Vermarktung aber mit Skepsis entgegen, wohl aus Angst vor Hackern, die ihre Musik stehlen könnten.
Derweil sind auch andere Musikproduzenten im Netz aktiv.

Mit Probesongs zum herunter laden, können die User bei Gefallen dann die CD kaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Aus, Charts
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?