04.01.01 07:28 Uhr
 363
 

Makabere Silvesterfeier: C-Netz ist aus

Nicht Böller, sondern Basisstationen wurden bei einer ungewöhnlichen Silvesterfeier in Köln "abgeschossen": T-Mobil zelebrierte für geladene Gäste die Abschaltung des Mobilfunknetzes C-Tel.

In der Silvesternacht konnten die Partygäste auf großen Monitoren verfolgen, wie Sendersteuerung für Sendersteuerung abgeschaltet wurde, um 00:44 Uhr waren alle Sender offline.

Nun ist Deutschland um einige Funklöcher reicher, denn C-Tel versorgte auch Regionen, die wohl niemals vom D- oder gar E-Netz versorgt werden dürften, weil es sich nicht lohnt oder den Netzbetreibern zu aufwendig erscheint.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schiffelholz
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Netz, Silvester
Quelle: www.teltarif.de