04.01.01 03:45 Uhr
 12
 

Aus für Gurtmuffel in Ägypten - Sicherheit wird gross geschrieben

Dem durchaus noch ungeordneten Verkehrsleben in Ägypten soll per Gesetz und mittels Ordnungshütern die Gefahr genommen werden.

Es werden Vorschriften, wie die Gurtpflicht für die passive Sicherheit, aber auch Hup-Verbote zur Entschaerfung der Aggressionen, erlassen. Das ist aber nur das i-Tüpfelchen, denn der ägyptische Alltag sieht weitaus chaotischer aus.

Einbahnstrassen, rote Ampeln, sicheres Überholen - an all dies soll sich der Nachkommen der Pharaonen nun gewöhnen. Etwas Nachhilfe wird durch den Bussgeldkatalog geleistet. 10 km/h zu schnell kostet 270 DM und der Führerschein ist für 2 Monate weg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexstohr
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sicherheit, Aus, Ägypten
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?