04.01.01 00:24 Uhr
 24
 

Klassik contra Pop-Musik

Nur noch wenige Leute hören Klassik. Deshalb wird es für den Klassik-Markt immer schwerer sich gegen Pop-Musik und ähnlichem durch zu setzen. Damit auch jüngere Leute wieder Gefallen an Klassik finden, steigen die Ansprüche der Plattenfirmen.

Ein aktuelles Beispiel ist die Gruppe "Bond". Das die 4 jungen Frauen gut Streichinstrumente spielen, reicht heute nicht mehr aus. Sie müssen auch gut aussehen und eine gute Ausstrahlung haben.

Das aktuelle Album der Musikgruppe heißt "Born", und ist seit dem 22.12.00 überall erhältlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: silverdash
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Pop, Klassik
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?