03.01.01 21:32 Uhr
 124
 

Studie: "Die Gene sind an allem Schuld" Neujahrsvorsätze - no Chance

Neues Jahr – neues Glück! Die einen wollen abnehmen und die anderen nie wieder rauchen. Leider wird das aber so einigen missglücken. Kanadische Forscher haben Zwillinge getrennt von ihren leiblichen Eltern untersucht und Folgendes festgestellt.

Körpergröße und -gewicht werden zu 70 bis 75 % von den genetischen Faktoren bestimmt. Nun das ist nichts neues – aber die Studie beweist lediglich, dass uns die Neuentdeckungen im Bereich Regulatoren der Fettzellen, nicht viel bringen werden.

Gesundheit und eine erfolgreiche Fortpflanzung sind die obersten Maximen. Mode oder Trends werden außer Kraft gesetzt. Fakt ist, wenn wir nicht so „programmiert“ wären, dann wären wir ausgestorben.


WebReporter: Ketodiva
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Schuld, Chance
Quelle: www.surfmed.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?