03.01.01 19:03 Uhr
 389
 

Mobilcom übt Druck auf D1 und D2 wegen UMTS Lizenzen aus

Der Grund dafür ist, dass sich Mobilcom nicht damit abfinden will, dass D1 und D2 keine Verzugszinsen zahlen müssen.

Ein Sprecher von Mobilcom sagte in einem Interview: "D1 und D2 sollen den Zinsgewinn aus der verspäteten Überweisung an den Bund auszahlen. Was wegen der verspäteten Zahlung vorgefallen ist, ist nicht korrekt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cyberexxflixx
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Druck, Mobil, Lizenz, UMTS, mobilcom
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?