03.01.01 18:42 Uhr
 10
 

Kein Schadenersatz bei Beschädigungen durch Dachlawinen!

In Erfurt wurde ein Fall bekannt in dem einer Frau der Schadenersatz für ihr beschädigtes Auto verwährt wurde. Eine Dachlawine fiel auf das Auto. Das Auto wies natürlich schwere Beschädigungen auf.

Die Stellungnahme des Gerichts war einfach: Die Autofahrerin hätte die Gefahr erkennen müssen!

Nicht einmal Fußgänger können sich des Schadenersatzes sicher sein. Die Gemeinden sind nicht verpflichtet alle Gehwege des Ortes zu räumen!


WebReporter: tokra17
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Schaden, Schadensersatz, Beschädigung
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?