03.01.01 18:02 Uhr
 17
 

Verfassungsreform in Liechtenstein - Danach Amtsübergabe

Fürst Hans-Adam ll., Monarch des Fürstentums Liechtenstein, will noch während seiner Amtszeit eine Verfassungsreform durchsetzen.
Diese soll die Kompetenzenverteilung zwischen Monarchie und Demokratie klarstellen.

Die Entscheidung wird wahrscheinlich bei einer Volksabstimmung fallen.


Mit der Durchsetzung einer Verfassungsreform einhergehend, wird der Fürst sein Amt niederlegen und sein jetziger Vertreter, Prinz Alois, wird sein Nachfolger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Delerium
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verfassung, Liechtenstein
Quelle: www.nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD sackt in Umfragen weiter ab
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Schottland: Parlament beschließt neues Unabhängigkeitsreferendum



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte
Indonesien: Erntehelfer wird von sieben Meter langer Python verschlungen
Umstrittenes Statement: Alicia Keys postet Bild einer vollverschleierten Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?