03.01.01 17:51 Uhr
 68
 

Berühmter Rapper bat Polizisten den Stoff "verschwinden" zu lassen!

Der amerikanische Rapper Ol' Dirty Bastard (bürgerlicher Name: Russell Jones) wurde von einer Polizeistreife aufgehalten. Als diese ihn durchsuchten fanden sie 20 Beutel gefüllt mit Crack und eine geringe Menge Marihuanna.

Er bat die Polizisten, die 20 Beutel verschwinden zu lassen und ihn nicht anzuzeigen, da er für viele Kindere
ein Vorbild sei.

Die Polizisten kamen dem jedoch nicht nach und verhafteten den Rapper.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizist, Rapper, Stoff
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?