03.01.01 17:34 Uhr
 73
 

Die Bayern mögen RTL nicht sonderlich!

Auf bundesweiter Ebene war gestern ein recht erfolgreicher Tag für RTL (Shortnews berichtete). Doch wenn man die Einschaltquoten und Marktanteile in Bayern betrachtet, sieht das ganze weniger rosig für RTL aus:

In den TOP 20 der Einschaltquoten landete die beste RTL-Sendung des 2. Januar nur auf den enttäuschenden 14. Rang:

0,43 Millionen Bayern sahen die 2139. Folge der Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-das entspricht einen Marktanteil von 11,7 Prozent! Ein weiterer Rückschlag für RTL dürfte auch sein, dass sonst keine weitere Sendung von RTL unter den TOP 20 ist!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bayern, Bayer, RTL
Quelle: www.br-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?