03.01.01 17:15 Uhr
 12
 

Taufstelle Jesu's wird zur Touristenattraktion!

Die "richtige" Taufstelle Jesus am Ufer des Jordan soll schon bald für Pilger und Touristen zugänglich werden.
Bei Ausgrabungen stießen die Archäologen auf alte Taufbecken und Mauern, die vermutlich von Klosteranlagen stammen.

Aus diesen Funden leiten die Forscher ab, dass es sich an diesem Ort um die richtige Stelle, der Taufe Jesus handelt.
Die Probleme im Nahen Osten verhindern zur Zeit noch den Bau der nötigen Infrastruktur wie Souvenir-Shops oder Restaurants.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tourist
Quelle: kultur.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Das "scharfe S" gibt es jetzt auch offiziell als Großbuchstaben
Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Hamm: Zwei Teenager zerstören neue Schule - 350.000 Euro Sachschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?