03.01.01 16:38 Uhr
 16
 

Das Geheimnis der "Taubheit" entschlüsselt!

Die Forscher der Universität Genf verglichen die Gene von 200 Gehörlosen mit denen von Personen mit normalen Gehör und entdeckten eine Mutation des Chromosons 21.

Bei dieser Mutation dringt eine herumspringende Sequenz der Erbsubstanz DNA in das Gen ein. Durch dieses Eindringen wird das Gen geteilt und wird funktionsuntüchtig und kann so das wichtige Protein "Echos1" nicht mehr produzieren.

Um mit einer positiven Behandlungsmethode beginnen zu können, müssen die Forscher allerdings noch die genaue Funktionalität von "Echos1" bestimmen. Anhand der Erkenntnisse werden auch Blindheit und andere Krankeiten untersucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Geheimnis, Entschlüsselung, Taubheit
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Prozess "Gruppe Freital": 19-jähriger Angeklagter verhandlungsunfähig
Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?