03.01.01 15:43 Uhr
 43
 

Warum Männer und Frauen aneinander vorbeireden

Dass es zwischen Mann und Frau immer wieder Kommunikationsschwierigkeiten gibt, ist gegenwärtig bekannt. Sprachwissenschaftler haben sich diesem Phänomen intensiver angenommen.

So hat eine amerikanische Linguistikprofessorin über Jahre hinweg alltägliche Gespräche verfolgt und aufgenommen und eine interessante Theorie aufgestellt.

So versuchen Frauen in ihren Sätzen jedwede Art von Konflikt zu vermeiden und Harmonie zu erzielen, während die Männer in ihrer Redensart stets versuchen zu imponieren, zu informieren und festzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zonja
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau
Quelle: www.geo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror
Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?