03.01.01 15:43 Uhr
 43
 

Warum Männer und Frauen aneinander vorbeireden

Dass es zwischen Mann und Frau immer wieder Kommunikationsschwierigkeiten gibt, ist gegenwärtig bekannt. Sprachwissenschaftler haben sich diesem Phänomen intensiver angenommen.

So hat eine amerikanische Linguistikprofessorin über Jahre hinweg alltägliche Gespräche verfolgt und aufgenommen und eine interessante Theorie aufgestellt.

So versuchen Frauen in ihren Sätzen jedwede Art von Konflikt zu vermeiden und Harmonie zu erzielen, während die Männer in ihrer Redensart stets versuchen zu imponieren, zu informieren und festzustellen.


WebReporter: Zonja
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau
Quelle: www.geo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?