03.01.01 15:22 Uhr
 12
 

Westerwelle und Gerhardt beenden Gespräch

FDP Generalsekretär Westerwelle und Parteichef Gerhardt haben in einem Vier-Augen-Gespräch versucht, ihre Streitigkeiten um den Posten des Parteichefs beizulegen.

Leider schweigen sich beide aus, was das Ergebnis ihres Gesprächs in Wiesbaden betrifft.


Möllemann hatte Westerwelle immer wieder zu einer Kampfkandidatur aufgefordert.
Man erwartet nun voller Spannung das alljährliche Dreikönigstreffen der freien Demokraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mariusbaa