03.01.01 14:36 Uhr
 28
 

Das Internet spaltet die Welt

Die Welt wird durch das Internet gespalten. Die reichen Industriestaaten werden reicher, die Entwicklungsländer werden ärmer. So gibt es z.B. in der Stadt New York mehr User als in ganz Afrika!

In den Entwicklungsländern leben 5 Milliarden Menschen und die Hälfte von ihnen hat noch nie telefoniert und 4,5 Milliarden Menschen müssen mit weniger als 2 Dollar am Tag auskommen.

Deswegen unternehmen die Vereinten Nationen mehrere Projekte um diese Misstände, zumindest ansatzweise zu beheben. So wird z.B. für das Grenzgebiet Ecuador-Peru. Auf einer Internetseite versuchen einige Leute Investoren in dieses Gebiet zu locken.


WebReporter: Burgerkinn
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Welt
Quelle: www.zdf.msnbc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?