03.01.01 14:09 Uhr
 13
 

George Washington's Whiskybrennerei ausgegraben

Archäologen haben die Grundrisse der große Whiskybrennerei des 1. amerikanischen Präsidenten aus dem 18. Jahrhundert freigelegt.

George Washington's große Leidenschaft des Präsidenten trat weniger an die Öffentlichkeit. Dennoch war sie damals eine gewinnbringende Investition.

Whiskypausen wurden in den Vereinigten Staaten so populär und oft gehalten wie heute die Teepausen in England.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zonja
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Washington, Whisky
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krautrock-Legende: "Can"-Schlagzeuger Jaki Liebezeit ist tot
Düsseldorf: "dm" verkauft Tierabwehrspray als Faschingsbedarf
Raumschiff Enterprise: neue Star-Trek-Serie lässt auf sich warten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?