03.01.01 14:06 Uhr
 233
 

Zentralrechner durch Y2K-Bug lahmgelegt, Hacker vermutet

Auch der Zentralrechner der schwedischen Bank "Nordbanken" ist vermutlich Opfer des Y2K-Bugs geworden. Für Kunden war es z.B. unmöglich, Geld abzuheben oder Überweisungen zu tätigen.

Es wird allerdings nicht ausgeschlossen, dass ein Hacker für den Zusammenbruch verantwortlich ist.
Die Kunden sollen entschädigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hawk333
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Zentral, Bug
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tianhe-3": China fängt wieder an, den schnellsten Computer der Welt zu bauen
Europaweit massive Störungen bei Facebook