03.01.01 13:12 Uhr
 198
 

Aggressivitaet von Kindern nicht allein vom Fernseher verschuldet.

Nach einer neuen Studie ist die Hauptschuld der zunehmenden Aggressivitaet von Kindern nicht beim Fernseher zu suchen, wie es einige Verantwortliche tun.

Vielmehr haben die sozialen Begleitumstände einen grösseren Einfluss. So sind Kinder ohne Geschwister, oder aber Kinder deren Eltern beide berufstätig sind, anfälliger.

Das liegt unter anderem daran, das niemand kontrolliert, was sie sich anschauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sepultura
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Fernseher
Quelle: www.netdoktor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie
Einstimmiger Bundestagsbeschluss: Cannabis gibt es nun auf Rezept



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Massaker durch Terroristen geplant
Australien: Mann im Nationalpark von einem Riesenkrokodil angefallen und getötet
Heilbronn: Flüchtling aus Pakistan tötete "ungläubige" Rentnerin - Prozessauftakt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?