03.01.01 12:49 Uhr
 14
 

NBA: Bucks verhauen die Bulls

Schon wieder eine hohe Niederlage. Milwaukee besiegte die Chicago Bulls mit 104:70. Das letzte Mal, als die Bucks in Chicago mit 30 Punkten Differenz siegten, war 1984, bevor Michael Jordan kam. „Wir wollten die Kontrolle und haben es durchgezogen.

Keine Mannschaft hat in dieser Liga Mitleid mit dir. Zeigts du Mitleid mit einem Team, dann findet es zurück ins Spiel“, sagte Glenn Robinson, der 21 Punkte erzielte. Die Serie der Bucks – 22 zu vier Siege.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crazy D
Rubrik:   Sport
Schlagworte: NBA
Quelle: www.nba.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Klitschko vs. Joshua: Rückkampf soll in Las Vegas stattfinden
Fußball: Leon Goretzka zog sich Muskelfaserriss zu
Fußball: Köln baut Todes-Vertragsklausel bei China-Deal für Anthony Modeste ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Asiatische Crew von rechten Aktivisten geht von Bord und möchte Asyl
Mali: Zwei tote Bundeswehrsoldaten nach Hubschrauberabsturz
Über dem Atlantik: Frau gebärt Baby auf Flug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?