03.01.01 11:29 Uhr
 332
 

Der grösste Reinfall der Wissenschaft im Jahr 2000

Auch das gibt es, daß sich Wissenschaftler mal irren. So wurde vollmundig der "Archaeoraptor" als Zwischenglid von Saurier und Vogel präsentiert.

Das Fundstück wurde bereits auf einen Wert von 1,6 Millionen geschätzt und als wissenschaftliche Sensation in dem Wissenschaftsblatt "National Geographic" gefeiert.

Schliesslich ergab eine von dem Paläontologe Xu Xing inizierte Untersuchung das es sich um eine Fälschung handelte. Es waren Teile von verschiedenen versteinerten Tieren zusammen gestellt worden, die Sensation entwickelte sich zum grossen Reinfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, Wissenschaft, Wissen
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?