03.01.01 09:59 Uhr
 44
 

Klage gegen Microsoft wegen Rassendiskriminierung

Wegen Benachteiligung bei Entlohnung und Beförderung aufgrund ihrer Hautfarbe verklagen jetzt 7 Angestellte den Software-Riesen Microsoft auf insgesamt 5 Milliarden Dollar.

Der Sprecher von Microsoft, Dean Katz, entgegnete allerdings, es gäbe keine Rassendiskriminierung bei Microsoft, alle Angestellten würden gleich behandelt werden.

Dieses würde beispielsweise eine Spende in Höhe von 100 Millionen Dollar zur Förderung von Minderheiten in technischen Berufen zeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cold_Gin
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Klage, Rasse
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?